ARABIN® Siebschalen Pessar

Indikation

Senkungsbeschwerden (Grad 1-2)

Stressinkontinenz

Kategorien: ,

Beschreibung

Das Siebschalen Pessar besteht aus gewebefreundlichem Silikon. Es kann bei 0 bis 50 °C geschützt vor UV Strahlung ohne direkten Kontakt zu reaktiven Medien wie Gas, Ozon oder Mineralöl gelagert werden.

Anwendungsbereich/Zweckbestimmung

Schalen- oder Siebschalen Pessare können beim Einführen und Entfernen leicht gefaltet werden, das Wechseln ist hierdurch schmerzfrei. Mit Schalen- oder Siebschalen Pessaren werden bevorzugt Senkungsbeschwerden (Grad 1 bis 2) behandelt. Die breitere Auflage auf dem Beckenboden verstärkt auch die Haftung. Bei den Trägerinnen wird ein noch (wenn auch vermindert) tragfähiger Beckenboden vorausgesetzt. Der Vorteil des Siebschalenpessar im Vergleich zum einfachen Schalenpessar ist, dass der Abfluß von Flour erleichtert wird, ohne, das die Funktion darunter leidet.

Hinweise

Die maximale ununterbrochene Tragedauer beträgt 30 Tage(Klasse IIa). Es wird empfohlen, das Pessar abends heraus zu nehmen und morgens wiedereinzusetzen. Die Patientin sollte durch medizinisches Fachpersonal über Anwendung, Wechsel und eventuelle Begleittherapie informiert werden.

Das Produkt darf nur an einer einzigen Patientin verwendet werden. Das Säubern des Pessars erfolgt unter fließendem Wasser ohne Verwendung von Desinfektionsmittel erfolgen.

Anwendung, Überwachung und Entfernung

Die Anleitungen werden aufgrund aller Studien und Feedback aus der post-klinischen Nachsorge unserer Produkte angepasst.

Die aktuellste Version finden Sie unter Downloads / Anleitungen.

Eine Einordnung dieses Pessars und der Indikation im Vergleich zu allen Pessar Typen finden Sie in unserer Übersichtstabelle

Zusätzliche Information

Größen

55 mm, 60 mm, 65 mm, 70 mm, 75 mm, 80 mm, 85 mm, 90 mm, 95 mm