ARABIN® Keulen Pessar

Indikation
Ernster Scheiden- und Gebärmuttervorfall, wenn normale Pessare dem Druck nicht standhalten (Deszensus Grad 3-4)

Kategorien: ,

Beschreibung

Das Keulen Pessar besteht aus gewebefreundlichem Silikon. Es kann bei 0 bis 50 °C geschützt vor UV Strahlung ohne direkten Kontakt zu reaktiven Medien wie Gas, Ozon oder Mineralöl gelagert werden.

Anwendungsbereich/Zweckbestimmung

Der Stiel des Keulen Pessars soll ein Herausrutschen verhindern. Mit dem Keulen Pessar werden nur die Patientinnen mit Scheiden- und Gebärmuttervorfall behandelt, bei denen andere Pessar dem Druck nicht mehr standhalten oder ein Würfel Pessar eine Belastungsinkontinenz verstärkt. Vor der Pessareinlage muss zunächst die Reposition der vorgefallenen Organe erfolgen. Dabei ist vom Arzt auf den Inhalt des Bruchsackes zu achten. Sind außer der Gebärmutter noch andere Eingeweide im Bruchsack enthalten, muß das Zurückschieben in den Bauchraum sorgfältig mit zwei Händen ausgeführt werden.

Hinweise

Die maximale ununterbrochene Tragedauer beträgt 30 Tage (Klasse 2a). Die Patientin sollte durch medizinisches Fachpersonal über Anwendung, Wechsel und eventuelle Begleittherapie informiert werden.

Das Produkt darf nur an einer einzigen Patientin verwendet werden. Das Säubern des Pessars sollte unter fließendem Wasser ohne Verwendung von Desinfektionsmittel erfolgen.

Anwendung, Überwachung und Entfernung

Die Anleitungen werden aufgrund aller Studien und Feedback aus der post-klinischen Nachsorge unserer Produkte angepasst.

Die aktuellste Version finden Sie unter Downloads / Anleitungen.

Eine Einordnung dieses Pessars und der Indikation im Vergleich zu allen Pessar Typen finden Sie in unserer Übersichtstabelle

Zusätzliche Information

Größen

50 mm, 55 mm, 60 mm, 65 mm, 70 mm, 75 mm, 80 mm, 85 mm, 90 mm